Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

25.04.2017: Delikat Essen vom Wald- und Wiesenrand

 

Die Wochentagswanderer des Schwarzwaldvereins Lauterbach hatten sich Ende April zu einer Wildkräuterführung mit der Kräuterpädagogin Monika Heizmann in Stöcken/Unterentersbach getroffen.

Bei der Abfahrt um 13 Uhr hatten sich 19 interessierte Wanderfreunde eingefunden, um in Fahrgemeinschaften über Hornberg, Hausach nach Unterentersbach zu gelangen. Am Parkplatz beim Landgasthaus Rebstock in Stöcken begrüßte die Erlebnispädagogin Monika Heizmann die Gruppe und führte sie bei einem stürmischen Aprilwetter entlang des Dorfbachs in Unterentersbach. Auf dieser ca. 1,5 Std. langen Führung gab sie einen Einblick in die faszinierende Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten unserer heimischen „Biomasse“. Lange Zeit im Garten verteufelt, in der Landschaft als Plage bekämpft, in der Natur als schmutzig empfunden und oft auch noch als giftig diskriminiert- das sind die Kräuter mit denen die Menschheit groß geworden ist. Monika Heizmann hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Vorurteile abzubauen, den Blick für die Schönheiten der Natur zu weiten und zugleich das alte Wissen um heimische Pflanzen lebendig zu halten. Nach dem Entdecken-Erleben-Erschmecken fand eine kleine Verkostung im „Rebstock“ mit einer Malven-Minze Bowle und einer Bärlauchpastete statt. Alle waren sich einig dass man aus Wildkräuter viele Leckereien zaubern kann.

Mit einer geselligen Schlusseinkehr klang der etwas andere Nachmittag der Wochentagswanderer aus. Kurt Gießer bedankte sich bei Monika Heizmann für die sehr informative Führung, welche die Teilnehmer der Natur etwas näher brachte.









 

Weitere Informationen:

Veranstaltungskalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Juni 2017
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
 
oben drucken zurück